History

Wednesday Afternoon Love Affair spielt seit Ende 2007 zusammen. Gefeierte Auftritte auf dem Mannheimer Stadtfest und in Musikclubs der Quadratestadt waren die ersten öffentlichen Gehversuche der Band, deren Repertoire Rock- und Popcover vom Feinsten aus den letzten 40 Jahren umfaßt.

Nach dem Ausstieg von Bandgründer Eckard Stadler Mitte 2009 wurde es kurz still um W.A.L.A., wie Fans die Band liebevoll nennen. Doch dann meldete sich W.A.L.A.  im Oktober 2009 als Support Act der polnischen Kultgruppe Lombard um so kraftvoller zurück, deren Multimedia-Konzert Roads to Freedom die Band mit einem einstündigen Konzert einleitete, bei dem es niemanden im vollbesetzten Kulturhaus Mannheim auf den Stühlen hielt. Trotz diverser Nebenprojekte der einzelnen Bandmitglieder bleibt Wednesday Afternoon Love Affair für alle Beteiligten das Herzstück ihres musikalischen Tuns. Das Schaffen der Band ist gekennzeichnet durch zahlreiche Live-Termin, denn W.A.L.A. ist auf der Bühne und im Zusammenspiel mit dem Publikum am stärksten.

Die Band covert Songs vieler unterschiedlicher Stilrichtungen, so daß es unmöglich ist, sie in eine Kategorie oder ein Genre einzuteilen: Rock, Soul, Reggae, Pop und Balladen. Die Interpreten, die W.A.L.A. einer rockmusikalischen Frischzellenkur unterzieht, reichen von Pink über Green Day und Evanescence bis hin zu Queen. Viele verschiedene Stile verschmelzen zu einem druckvollen Live-Erlebnis.

Im Sommer 2009 begeisterte W.A.L.A. unter anderem auf dem Stadtfest in Mannheim. Ein weiteres Highlight war das „Concert for Friends“ im angesagten Jungbusch-Café Nelson, mit dem W.A.L.A. das Jahr eingeläutet hatte. Ständig wird das Repertoire der Band um neue Songs erweitert.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s